Ausbildung in der Veranstaltungsbranche

Die Schulzeit neigt sich dem Ende zu und du musst dir überlegen, was nun folgen soll? Du bist unzufrieden in deinem derzeitigen Job oder Ausbildung und überlegst, ob du was Anderes machen möchtest? Du interessierst dich für die Veranstaltungsbranche oder für Technik? Dann solltest du über einen Schritt in diese Branche nachdenken.

In der Schule wurde dir der Grundstein für den Start ins Berufsleben gelegt. Doch du fragst dich, was möchte ich nun machen und womit möchte ich meine Zeit verbringen?

Die Veranstaltungsbranche ist der sechstgrößte Wirtschaftszweig Deutschlands. In der Branche arbeiten über 1 Million Menschen und machen einen Umsatz von 130 Milliarden Euro. Mehr Fakten über unsere Branche findest du bei den Kollegen der #AlarmstufeRot.

Auch wenn die Veranstaltungswirtschaft aktuell vor dem Abgrund steht, gibt es denn noch Betriebe, die in die Zukunft gucken und das Geschäftsfeld gewandelt haben. Trotzdem bleibt es für die Firmen nicht leicht, aber sie werden auch noch da sein, sobald es „wieder los geht“, also nach Corona.

Die große Frage ist nun: Ausbildung oder Studium? Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten. Folgende Möglichkeiten hast du:

  • Ausbildung
    • Fachkraft für Veranstaltungstechnik
    • Veranstaltungskauffrau/-mann
  • Studium
    • Bachelor Veranstaltungstechnik und -management

Natürlich gibt es auch noch viele weitere Möglichkeiten in die Branche zu kommen, doch das sind die populärsten. Erkundige dich gerne welche alternativen Ausbildungsberufe oder Studiengänge es noch gibt.

Welcher Weg ist für dich interessant? Hast du dich schon mit dem Thema beschäftigt? Oder bist du sogar schon in der Branche? Schreib es in die Kommentare!

Meine persönliche Meinung zu diesem Thema, sowie ein paar Worte zu meinem Berufsleben, kannst du in einem geschützten Bereich hier finden. Schreib mir bitte eine Nachricht über das Kontaktformular, damit ich dir das Passwort senden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: